Tag 3 bei den Landesverbandsmeisterschaften 2024

 

Am 16.06.2024, dem 3. Tag bei den im Juni/Juli 2024 stattfindenden Landesverbandsmeisterschaften des NSSV im Bundesstützpunkt Sportschießen Hannover in der Wilkenburger Straße standen 2 Schützinnen vom SV Osterwald Unterende vor den Scheiben in der Disziplin KK 100m Auflage.

 

Gaby Murr (Seniorinnen II) startete um 10.15 ihren Wettkampf, mit 307,7 Ring erreichte sie einen Platz im Mittelfeld aller Starterinnen.

 

Anke Lichatz (Seniorinnen I) musste um 14.00 Uhr vor die Scheiben. Auch sie blieb mit 307,5 Ring unter ihren Möglichkeiten, somit landete sie ebenfalls im Mittelfeld.

 

Für den SV Osterwald Unterende geht es weiter am 20.06.2024 mit der Disziplin KK 50m Auflage und den Schützinnen Heidrun Feise, Anke Lichatz und Gabriele Murr.

 

 

 



 Patrizia Wichmann – Landesmeisterin mit Landesrekord!

 Die Landesmeisterschaften Sportschießen starteten am 14.06 2024 im Bundesstützpunkt Sportschießen Hannover in der Wilkenburger Strasse.

 Vom Schützenverein Osterwald Unterende waren folgende Schützen/innen am Start:

 Anke Lichatz ,Gabriele Murr. Heidrun Feise, Patrizia Wichmann, Andreas Wichmann, Heinz Peter Murr, Roland Stäger

 Den Anfang machte Andreas Wichmann um 09.00 Uhr in der Disziplin KK 50m sitz. Auflage in der Klasse Senioren I. Um 10.15 starteten Heidrun Feise, Gaby Murr (Seniorinnen II) und Anke Lichatz (Seniorinnen I) in der gleichen Disziplin, Patrizia Wichmann mit dem Luftgewehr sitz. Auflage bei den Seniorinnen III. Sie setzte gleich am frühen Morgen ein Ausrufezeichen mit einem Ergebnis von 317,2, das bedeutete neuer Landesrekord! Keine ihrer Konkurrentinnen in dieser Klasse kam an dieses Ergebnis ran!

 Um 16.30 Uhr starteten Andreas Wichmann, Heinz Peter Murr und Roland Stäger mit dem Luftgewehr sitz. Auflage bei den Senioren II, um 17.45 Anke Lichatz, Heidrun Feise (Sen.II)und Gaby Murr (Senorinnen I) in der gleichen Disziplin. In der Mannschaftswertung wurden alle 6 in der Klasse Senioren I gewertet, hier musste sich die erfolgsgewohnte Landesligamannschft Feise/Lichatz/Murr der Mannschaft Unterende 2 geschlagen geben.

 Die Ergebnisse im Einzelnen:

 Heidrun Feise : KK 50m sitz. Auflage Platz 4, LG sitz. Auflage Platz 7

 Anke Lichatz : KK 50m sitz. Auflage Platz 11, LG sitz. Auflage Platz 4

 Gabriele Murr : KK 50m sitz. Auflage Platz 7, LG sitz. Auflage Platz 16

 Andreas Wichmann : KK 50m sitz. Auflage Platz 12, LG sitz. Auflage Platz 8

 Patrizia Wichmann : KK 50m sitz. Auflage Platz 4, LG sitz. Auflage Platz 1 (Landesrekord)

 Heinz Peter Murr : LG sitz. Auflage Platz 17

 Roland Stäger : LG sitz. Auflage Platz 28

 Mannschaft: Feise, Lichatz ,Murr : KK 50m sitz. Auflage Platz 5,               LG sitz. Auflage Platz 13

Mannschaft: Wichmann, Murr, Stäger : LG sitz. Auflage Platz 9

 Der lange Wettkampftag ging gegen 18.30 Uhr zu Ende, die Siegerehrung begann um 19.15 Uhr.

 Als endlich Patrizia Wichmann auf Platz 1 mit neuem Landesrekord aufgerufen wurde, brach der Jubel der kleinen anwesenden Unterender Gruppe los!

 Für Patrizia der größte Erfolg ihrer noch jungen Schützinnen Laufbahn, sie hat die Chance, im Juli bei ihrem 100m Start wieder einen Erfolg zu feiern.

 Für den Schützenverein Osterwald Unterende geht es weiter am 16.06.2024, hier starten Anke Lichatz und Gaby Murr in der Disziplin KK 100m Auflage.

 



 Freundschaftsscheibe des SV Osterwald Unterende für Tanja Prellinger

 Der letzte Akt des Schützenfestwochenendes: Die Verleihung der Freundschaftsscheibe:

 Die Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende trafen sich am Montag, 10. Juni 2024, um die diesjährige Freundschaftsscheibe Tanja Prellinger zu überbringen.

 Die Ehrenscheibe ist das „Danke schön“ des Vereins für die stetige Bereitschaft zur Hilfe und den Einsatz für den Verein.

 Beim Antreten vor dem Haus von Tanja Prellinger bedankte sich der 2. Vorsitzende Dennis Lehmann noch einmal bei allen die dazu beigetragen haben, dass das Wochenende zu einem grandiosen Erlebnis wurde. Der 2. Vorsitzende zog Fabian Feise eine kurze Bilanz über Tanja, ihre vielen Tätigkeiten im Verein, besonders in der Zeit, wo kein Schießen ohne die Mitarbeit und Auswertung durch Tanja stattfand.

 Dann wurde die Scheibe gezeigt, ein Porträt mit Gewehr in der Hand. Tanja bedankte sich allen Helfern , bei den Schützenfrauen, die am Nachmittag schon eifrig Brote für die zahlreichen Gäste geschmiert haben, man merkte ihr aber die Freude über die Freundschaftsscheibe an.

 Die 2. Vorsitzenden Fabian Feise und Dennis Lehmann gaben das Zeichen, das Musikcorps Garbsen setzte ein , Rainer Bursuk bestieg die Leiter und die Scheibe fand ihren neuen Platz. Dann bedankte sich Tanja bei allen und lud zum Umtrunk wegen des unsicheren Wetters ins Schützenhaus ein.

 Am Anfang ließen alle 2 Geburtstagskinder ( Anja und Andreas) hochleben, die es sich trotz ihres eigenen Ehrentages nicht nehmen ließen Tanja zu feiern.

 Es wurde ein feuchtfröhlicher Abend, der ein wunderschönes harmonisches Wochenende beendete.

 



 Abschluß des Schützenfestes vom SV Osterwald Unterende - der Sonntag -

 Am Sonntag, 09. Juni 2024 trafen sich die Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende um

 13.00 Uhr vor dem Schützenhaus „Zum Jagdschloß“, um den Abschluss des Schützenfestes zum 110-Jährigen des Vereins zu feiern.

 Beim Antreten des Vereins um 13.30 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Bert Freund den Bürgermeister Claudio Provenzano und den Ortsbürgermeister Norbert Gehrke, dem Festausschuss und den Damen von der Künstlerbetreuung wurde noch einmal gedankt.

 Dann führten abwechselnd Fabian Feise, Julia Wahl und Christoph Weckesser die Abordnungen aufs Zelt. Die Schützenvereine aus Frielingen, Heitlingen, Berenbostel, Stelingen, und Osterwald Oberende sowie die Feuerwehren aus Oberende und Unterende und der Treckerclub wurden im Wechsel von den Musikfreunden Osterwald und dem Musikcorp Hannover auf das Zelt geführt.

 Alle bedankten sich für die Einladung zum Jubiläumsfest, vereinzelt gab es „Flachgeschenke“.

 Zwischen den Schützenvereinen Unterende und Oberende wurde noch die Siegerehrung vom Wimpelschießen der Damen durchgeführt, bei den Herren gab es die Siegerehrung Grünes und Grönes Band.

 Der Zug ging dann unter musikalischer Begleitung der beiden Kapellen durchs Dorf, anschließend zu Kaffee und Kuchen wieder aufs Zelt, anläßlich des Geburtstages gab es Freibier.

 Hier gab es dann ein kurzes Gastspiel der Musikfreunde Osterwald und dem Musikcorp, ab 16.00 Uhr eine Kinder-Disco.

 Ab 14.30 Uhr war auf dem Festplatz ein Familienfest, CHASE von der Paw Patrol feierte mit Familien und Kindern.

 Dann begann das Warten auf den großen Moment: Wer bekommt die Freundschaftsscheibe!

 Um 17. 30Uhr lüfteten Dennis Lehmann und Fabian Feise das Geheimnis: eine Frau, jahrelanges Vereinsmitglied, wohnt in Unterende, leitete lange Zeit das Schießen: Sie riefen Tanja Prellinger auf die Bühne, sie war aber nicht auf dem Zelt sondern auf dem Festplatz. Schnell wurde sie geholt,

 bedankte sich mit feuchten Augen, und nahm von allen Anwesenden die Glückwünsche entgegen.

 3 tolle Tage sind vorbei, einige ließen den Sonntag noch im Schützenhaus ausklingen.

 



 Wieder Party beim Schützenverein Osterwald Unterende! - der Samstag Abend!

 Am Samstag, 08. Juni 2024 war um 19.30 Uhr Einlass im Zelt, bei herrlichstem Sommerwetter füllte es sich nur langsam. Gegen 20 Uhr Uhr trafen die Verantwortlichen der Herrenhäuser Brauerei ein und wurden vom 1. Vorsitzenden Bert Freund begrüßt. Versehen mit einer Schürze und einem Hammer absolvierten sie den Bieranstich mit mehreren Schlägen und etlichen Verlust, die Menge stand zum Freibier an.

 Ab 20.00 Uhr heizten die DJ's Tim und Thaler das immer zahlreicher werdende Publikum auf, bevor dann langsam die Mallorca Party in Gang kam. Beim Auftritt von Johnny Cap waren schon viele Feierwütige vor der Bühne, er brachte das Volk zum Mitmachen und Mitsingen.

 Nach einem Zwischenspiel der DJ's übernahm Buddy Ogün die Begeisterung der Menge steigerte sich.

 Um Mitternacht traf Ikke Hüftgold ein, gleich beim Betreten der Bühne hatte Ikke Hüftgold das Publikum im jetzt prall gefüllten Zelt im Griff, spulte sein Programm mit allen Ballermannschlagern gekonnt ab, erfüllte noch ein paar Selfi- und Autogrammwünsche, bis er sich zum Schützenhaus verabschiedete. Dort bedankte sich bei Kristin Schatz und Sigrid Spintge für den vorbereiteten Imbiss, bei Dennis Lehmann und Bert Freund für die gute Zusammenarbeit.

 Den ganzen Abend bewegte sich das Team von Youtube Format HERZOG ON TOUR über den Schützenplatz und twitterte Videos.

 Mit dem DJ ging die Party weiter, es wurde bis in den frühen Morgen gefeiert, einige werden beim Nachhauseweg den Sonnenaufgang bewundert haben!(wenn noch möglich!).

 Noch in der gleichen Nacht haben sich einige Künstler für die hervorragende Aufnahme beim Schützenverein Osterwald Unterende über Instagram bedankt.

 

 

 



 Schützenverein Osterwald Unterende feiert seine Majestäten!

 Am Samstag, 08. Juni 2024 rief der 1. Vorsitzende Bert Feund um 14.30 Uhr bei schönem Wetter zum Antreten auf dem Festzelt, die Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende wollten ihre Kaiserin, Könige und Medaillengewinner ehren und feiern. Er begrüßte den neuen Ortsbürgermeister Norbert Gehrke, der sich freute, in einer seiner 1. Amtshandlungen den Majestäten des Vereins Flachgeschenke überreichen zu können.

 Bert Freund übergab an Sigrid Spintge, die die Ehrungen der Kinder und Jugendlichen durchführte.

 Jugendkönig Finn Weiß und Juniorenkönigin Jule Rittermann verteidigten ihre Titel, neuer Kinder-Volkskönig ist Theo Murr, Jugendvolkskönigin Paula Westerhoff ;die anderen Teilnehmer/innen ihre Orden.

 Dann übernahm Bert Freund. Volkskönigin Lea Bollhorst, Schützenkönig Thorben Bohle und Seniorenkönig Diddy Lichatz bekamen ihre Königsketten, ebenso die Kaiserin Anja Bollhorst, Dazu wurden noch diverse Medaillengewinner geehrt, ein Ständchen für Susanne Ruhnke zum Geburtstag gesungen, dann wurde Aufstellung zum Ummarsch eingenommen..

 Mit den Klängen des Musikcorps Alt - Garbsen und der Absicherung der Feuerwehr Osterwald Unterende ging es dann vom Schützenplatz zum Seniorenkönig Didi Lichatz. Nach dem Anbringen der Scheibe und einer Erfrischung ging es weiter zur Volkskönigin Lea Bollhorst, wo der Scheibenannagler Ron William Dreyer seine Arbeit aufnahm. Nach einer Erfrischung setzte sich der Zug wieder in Bewegung durch den Ort mit einem Zwischenstop am Denkmal zur Kaiserin Anja Bollhorst. Scheibenannagler Ron William Dreyer prüfte mit einem Kaltgetränk den genauen Sitz der Scheibe, die Kaiserin, der König und die Volkskönigin beköstigten „ihre Untertanen“ mit dem von den Schützenfrauen vorbereiteten Imbiss und diversen Kaltgetränken. Danach saß die ganze Truppe bei herrlichem Wetter zusammen, bis der 1. Vorsitzende Bert Freund zum Königstanz rief. Kaiserin Anja und Volkkönigin Lea mit ihren Männer sowie Thorben mit seiner Mutter absolvierten diese Zeremonie hervorragend! Gegen 18.00 Uhr setzte sich der Zug Richtung Schützenplatz wieder in Bewegung und Schützen / innen bereiteten sich auf die Mallorca – Party vor.

 



 Schützenfest 2024 des SV Osterwald Unterende – der Freitag -

 Die Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende feierten am Freitag, 07. Juni den Beginn Ihres Schützenfestes 2024.

 Gegen 19.30 Uhr rief Frank Weiß zur Siegerehrung für das Firmenschiessen, das mit dem Kooperationspartner Meerradio durchgeführt wurde.

 Frank bedankte sich als erstes bei allen Funktionern für die Hilfe beim Firmenschiessen, 30 Personen halfen an den Schießtagen.

 Dann machte es es spannend bevor er zur Reihenfolge der Firmen kam, dieses Jahr wurde unterschieden in Schützen und Nichtschützen.

 Bei den Mannschaften mit Schützen gab es Platz 3 für die Firma Buckendahl, den Pokal nahm Angela Schiller-Buckendahl entgegen. Platz 2 erreichte die Firma Laseroptik, auf Platz 1 kam Firma Kothe, Conny Kothe nahm den Pokal in Empfang.

 Eng war es auch bei den Mannschaften der „Nichtschützen“; Platz 3 erreichte Fa. Seidel, Platz 2 ging an Fa. Westerhoff und Sieger wurde die Mannschaft der Firma Laseroptik.

 Zu den Ergebnissen in der Einzelwertung lobte Frank Weiß die Super Ergebnisse. Bei den aktiven Schützen kam auf Platz 3 und und Bronze Conny Kothe, Platz 2 und somit Silber für Reiner Kothe und Gold Sven Schwarzer von Laseroptik.

 Im Einzel Passive Schützen ging Platz 3 (Bronze) an Finn (Fa. Tegtmmeyer&Gross), Platz 2 (Silber) an Michael (Laseroptik) und Sieger wurde Thomas von der Fa. Seidel.

 Es gab vom Meerradio noch einen Präsentkorb für den besten Einzelteiler (Roman Westerhoff), und eine Schleppe sowie Krone für das Geburtstagskind Sven von Kati's Dienstleistungen.

 Dann übernahmen die DJ's Pinto und Mark Reason das Plattenpult und heizten dem Publikum ein.

 Der Freitag ist seit Jahren eine mehr oder weniger vereinsinterne Feier, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat; es wurde noch eine schöne Nacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 Endspurt vor dem Schützenfest 2024

 Am Donnerstag, 06.06.2024 trafen sich Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende auf dem Festplatz, um die letzten Arbeiten vor dem Jubiläumsfest zur 110 Jahr Feier durchzuführen.

 Strom, Wasser und Absperrungen wurden bereitgestellt, die Anlage auf dem Zelt wurde eingerichtet. Alle Maßnahmen führen hoffentlich zu 3 tollen Tagen auf dem Schützenfest.

 



 Kordelflut für Gabi Murr!

 Am 04. Juni 2024 trafen sich die Damen des SV Osterwald Unterende ab 19.00 Uhr im Schießsportcenter „Zum Jagdschloss“.

 Auf dem Programm stand der Wettkampf um die Monatskordel Juni.

 Geschossen werden 10 Schuss mit dem Luftgewehr auf der Rolle, es zählen die 2 besten Teiler.

 Gewonnen hat wie schon in den Monaten März und Mai Gabi Murr, sie erhielt einen weiteren Bommel für ihre Kordel. (sie erzielte auch mit 10,4 den besten Einzelteiler). Auch die silberne Maikordel 2024 ist in ihren Besitz!

Kristin Schatz bekam Gold (48,2), Elke Sudheimer Silber (55,6) und Corinna Herwy Bronze (62,7).

 

 

 

 

 



 Immer was los bei den Damen des SV Osterwald Unterende

 Am Dienstag, 28.Mai 2024 stand bei den Damen des Schützenvereins Osterwald Unterende im Schießsportcenter „Zum Jagdschloss“ ab 19.00 Uhr das Juxschießen auf dem Programm.

 Bei einer 10 Serie mit dem Luftgewehr wurden alle Schüsse gewertet, Die Paarungen werden ausgelost.

 Es siegten Kristin Schatz und Gabriele Murr (211,2) vor Josefine Giesselmann und Julia Buckendahl (210,2) Den dritten Platz belegten Sigrid Spintge und Patrizia Wichmann (201,8).

Alle Siegerinnen freuten sich über Verzehrgutscheine, die im Schützenhaus eingelöst werden können.

 

 

 



 Freitag, 24. Mai 202 – Schießen der Herren des Schützenvereins U/E

 Am Freitag, 24. Mai 2024 stand bei den Herren des Schützenvereins Osterwald Unterende ein umfangreiches Schießen auf dem Programm, und das Schießsportcenter war gut gefüllt.

 Vorbereitet war das Maikordelschießen (Armbrust10m Freihand), Schießen mit dem Unterhebelrepetierer ( 50m Freihand), das Kordelschießen ( 2 gute Teiler LG Rolle ) sowie das Schießen um den besten Monatsteiler Mai (KK sitz. Stange).

 Nach einem Imbiss gesponsert von den Herren selbst gingen über 20 Schützen (von 20 – 80 Jahren) vor die Scheiben und stellten sich den Prüfungen.

 Die Siegerehrung wurde vom Herrenschießsportleiter Andreas Wichmann durchgeführt er begann mit der Ehrung für den besten Monatsteiler: Rainer Borsuk kam mit einem Teiler von 87,2 auf Platz 1, gefolgt von Fabian Feise und Thorben Bohle.

 Beim Kordelschießen setzte sich Fabian Feise vor seinem Vater Heinz Hennig Feise (Gold) , Andreas Wichmann (Silber) und ChrisWichmann (Bronze) durch. Den besten Einzelteiler erzielte Heinz Hennig Feise (2,2).

 Beim Schießen mit dem Unterhebelrepetierer stellten einige fest, dass dies ein ungewohntes Schießen ist. Beim Monatsteiler noch auf Platz 1 lag Rainer Borsuk diesmal mit 0 Treffer auf dem letzten Platz. Es gewann Frank Weiß vor Christoph Weckesser und Lennart Gieselmann.

 Beim Maikodelschießen mit der Armbrust gab es eine Überraschung: es siegte „Neuschütze“ Daniel Niffka mit 28 Ring vor Heinz Henning Feise (26 Ring, Gold). Um Platz 3 mußte noch gestochen werden, hier setzte sich Christoph Weckesser (Silber) gegen Lars Buchholz (Bronze) und Fabian Feise durch.

 Die Anwesenden ließen die Sieger hochleben.

 



 8 Schützen/innen vom SV Osterwald Unterende bei den Landesverbandsmeisterschaften 2024 des NSSV

 Die Limitzahlen für LG und KK Gewehr zu den im Juni/Juli 2023 stattfindenden Landesverbandsmeisterschaften 2024 des NSSV im Bundesstützpunkt Sportschießen Hannover in der Wilkenburger Strasse sind veröffentlicht.

 Vom Schützenverein Osterwald Unterende haben sich 8 Schützinnen und Schützen mit 24 Starts bei den Kreismeisterschaften des Kreissportschützenverbandes Neustadt qualifiziert.

 Die Teilnehmer im Einzelnen:

 Anke Lichatz, Seniorinnen I (LG Aufl.und sitz. Aufl; KK 50m Aufl.und sitz. Aufl., KK 100m Aufl.) mit 5 Starts;

 Heidrun Feise, Seniorinnen II (LG Aufl. und sitz. Aufl; KK 50m Aufl.und sitz. Aufl ) mit 4 Starts;

 Gabriele Murr, Seniorinnen II (LG Aufl.und sitz. Aufl.; KK 50m Aufl.und sitz. Aufl; KK 100m Aufl.) mit 5 Starts,

 Patrizia Wichmann, Seniorinnen III (LG sitz. Aufl.; KK 50m sitz. Aufl.; KK 100m Aufl. und sitz. Auflage) mit 4 Starts

 Sigrid Spintge, Seniorinnen III (KK 50m Aufl.) mit 1 Start.

 Roland Stäger, Senioren I, (LG sitz. Aufl.) mit 1 Start.

 Andreas Wichmann, Senioren II ( LG sitz. Aufl, und KK sitz. Aufl. ) mit 2 Starts,

 Heinz Peter Murr, Senioren II (LG Aufl. und sitz. Aufl. ) mit 2 Starts.

 Der Verein wünscht seinen Vertretern bei der Landesmeisterschaft viel Erfolg vor den Scheiben!

 



 Der Seniorenkönig 2024 des SV Osterwald Unterende heißt Dietmar Lichatz!

 Der Organisator des Schießens der Senioren, Roland Stäger, hat einen Nachfolger: Die Senioren trafen sich am 17. Mai 2024 ab 19.00 Uhr im Schießsportcenter „Zum Jagdschloss“. Als erstes wurde ein neues Mitglied begrüßt, nach einer Stärkung ging es vor die Scheiben und es begann ein harte Kampf da nicht wie gewohnt die Spitzenergebnisse erzielt wurden.

 Bei der Siegerehrung macht Roland Stäger es wie immer spannend, bis nur noch 3 Schützen übrig blieben.

 Platz 3 für Heinz Henning Feise, Platz 2 für Manfred Jathe und neuer Seniorenkönig mit großem Abstand Dietmar Lichatz!

 Der „König“spendierte eine Flasche Zielwasser und wurde mit einem dreifachen „Gut Schuß“ beglückwünscht.

 



 Fabian Feise folgt auf Christoph Weckesser als Stadtschützenkönig!

 Am Sonntag, 12. Mai 2024 trafen sich fast 50 Schützen/innen und Kinder gegen 13.00 Uhr an der Kirche in Osterwald, um an den Feierlichkeiten des Stadtschützenfestes in Osterwald Oberende teilzunehmen.

Gegen 13.30 war die Begrüßung der Vereine ,die zum Stadtschützenfest nach Oberende gekommen waren durch den 1. Vorsitzenden Dirk Teipel. Er übergab an Claudio Provenzano, dieser war überwältigt von der Menge der Schützen, die das Stadtschützenfest feiern wollten. Er bedankte sich noch einmal für die Arbeit des Festauschusses des SV Osterwald Oberende sowie bei den vielen Helfern im Hintergrund, ohne die so ein Fest nicht zustande kommen kann.

 Petra Reupke begann mit der Siegerehrung der Stadtschützenkönigin, es wurden die Stadtkönige 2023 auf die Bühne gebeten, sie mussten ihre Ketten abgeben.

 Platz 5: Gitta Burkhart, SV Stelingen; Platz 4: Gabriele Murr, SV Osterwald Unterende; Platz 3: Lorena Garcia Aschke, SV Osterwald Oberende; Platz 2: (Stadtschützenkönigin 2023) Lea Bollhorst, SV Osterwald Unterende; Platz 1 und somit Stadtschützenkönigin 2024 Sonja Neumann, SV Havelse.

 Proklamation Stadtschützenkönig: Platz 5: Michael Schüller, SV Osterwald Oberende; Platz 4: Markus Baeseke, SV Berenbostel; Platz 3: (Stadtschützenkönig 2019) Andreas Wichmann, SV Osterwald Unterende; Platz 2: Dennis Heptner, SV Meyenfeld; Platz 1 – Stadtschützenkönig 2024 Fabian Feise, SV Osterwald Unterende!

 Stadtjugendkönig: Platz 5: Phil Beermann, SV Frielingen; Platz 4: Lina Burkhart, SV Stelingen; Platz 3: Amelie Evers, SV Heitlingen; Platz 2: Simon Teipel, SV Osterwald Oberende; Platz 1 – Stadtjugendkönig Timm Reupke, SV Osterwald Oberende.

 Stadtbürgerkönig: Platz 5: Kevin Lorente; Platz 4: Nils Schröder; Platz 3: Janine Weber; Platz 2 (Bürgerkönig 2023) Sven Nölke; Platz 1 und somit Stadtbürgerkönig Manuel Bascon:

 Es folgte die Übergabe des Staffelstabes an der Vorsitzenden des Schützenvereins Schloss Ricklingen als Ausrichter des Stadtschützenfestes 2025.

 Die Schützen, Schützinnen und Musikgruppen stellten die Marschordnung her und der Ummarsch begann, der Hitze geschuldet relativ kurz, anschließend ging es wieder aufs Zelt zu Kaffee und Kuchen.

 

 

 

 

 


 Mai - Kordelschießen der Damenabteilung des SV Osterwald Unterende

 Der Freitag nach Himmelfahrt gehört traditionell den Damen des Schützenvereins Osterwald Unterende. Die Männer kurieren den Vatertagsschmerz aus, die Damen treffen sich im Schießsportcenter „Zum Jagdschloss“, um ihre begehrte silberne Mai-Kordel auszuschießen. Diesmal gab es noch 2 weitere Wettbewerbe: das Schießen um Gutscheine und um die normale Monatskordel. Für die Leckereien hatten die Damen selber gesorgt.

 Am 10. Mai 2024 traten 16 Damen vor die Scheiben, um die silberne Mai-Kordel wird mit dem Luftgewehr ohne Adlerauge und mit weit aufgedrehtem Ringkorn geschossen, dadurch können auch ungeübtere Schützinnen diese Kordel gewinnen. Gewertet wird 1 Schuss nicht einsehbar. Bei der normalen Monatskordel werden 10 Schuss mit dem Luftgewehr abgegeben, die 2 besten Teiler zählen. Beim Gutscheinschießen versuchen die Schützinnen so dicht wie möglich an den geforderten Teiler von 44,4 zu kommen.

 Als Lea Bollhorst zur Siegerehrung rief, merkte man den Damen die Anspannung an.

 Gewinnerin der Maikordel wurde Gabriele Murr mit einem Teiler von 35,6. Auf die Plätze kamen Josefine Gieselmann (40,4), Josephine Feise (89,8) und Carola Beyer (104,2).

 Bei der Monatskordel gab es auf den ersten 2 Plätzen die gleiche Reihenfolge: Siegerin Gabriele Murr (0,0/22,1) vor Josefine Gieselmann /19,3/35,3), Lea Bollhorst (12,2/51,7) und Julia Buckendahl (26,5/51,7). Bemerkenswert der Teiler von Gabriele: 0,0, also genau im Zentrum!

 Beim Gutscheinschießen (gefordert Teiler 44,4) siegte Charlotte Niffka (44,7) vor Carola Beyer (45,7) und Iris Gieselmann (42,7). Auf den letzten Platz kam Lea Bollhorst (87,9).

 Die Siegerinnen wurden gebührend gefeiert, es wurde ein lustiger Abend, der mit einer Besonderheit endet: Polarlichter über Osterwald Unterende!

 




                                         Majestäten 2024