Große Ehrung für Anke Lichatz!

 Der Vorstand des Schützenvereins Osterwald Unterende hat einstimmig beschlossen, für die 1. Deutsche Meisterin des Vereins eine besonderer Ehrung auszusprechen.

 Anlässlich der Jahreshauptversammlung am 21. Januar 2023 verlieh der 1. Vorsitzende Bert Freund mit einer Urkunde Anke Lichatz die Ehrenmiglidschaft des Vereins.

 Die Mitglieder würdigten Anke mit minutenlangen Ovationen.

 Vorher hatte schon der stellvertretende Ortsbürgermeister von Osterwald, Norbert Gehrke im Namen des Ortsrates die Leistung gewürdigt.

 



 

Harmonische Jahreshauptversammlung 2023 beim Schützenverein Osterwald Unterende

 Am Samstag, 21. Januar 2023 eröffnete. der 1. Vorsitzende Bert Freund im Schießsportcenter des Schützenvereins Osterwald Unterende „Zum Jagdschloß“ die Versammlung pünktlich um 19.30 Uhr.

 Endlich wieder eine Jahreshauptversammlung zur gewohnten Zeit im Januar, begann er seine Ausführungen, verwies noch einmal auf die Schwierigkeiten der letzten Jahre und bedankte sich bei allen Mitgliedern, die dem Verein in dieser Zeit die Treue gehalten haben.

 Außerdem bedankte er sich bei den Mitgliedern, die einen Teil der Getränke spendeten, bei allen die bei verschiedenen Veranstaltungen zur Verfügung standen sowie beim Tresenteam.

 Dann übergab er das Wort an den stellvertretenden Ortsbürgermeister Norbert Gehrke.

 Dieser überbrachte die Grüße vom verhinderten Ortsbürgermeister sowie vom gesamten Ortsrat. Er würdigte die Arbeit des Schützenvereins, seine guten sportlichen Leistungen und seinen Platz im Ortsleben. Außerdem bat er um die Mitarbeit bei den Vorbereitungen der 777 Jahr Feier im Jahr 2024. Dann bat er Anke Lichatz nach vorn, die Deutsche Meisterin im Schießsport, überbrachte ihr die Glückwünsche des Ortsrates und übergab ihr ein „Flachgeschenk“.

 Bert Freund stellte dann die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest und ließ sich die Tagesordnung und das Protokoll der letzten Versammlung genehmigen.

 Zu Punkt 5 der Tagesordnung ließ er die Anwesenden sich von den Stühlen erheben und der Verstorbenen des vergangenen Jahres gedenken.

 Danach wurden 3 neue Mitglieder in den Verein aufgenommen, mehrere haben den Verein aus den unterschiedlichsten Gründen verlassen; Bert Freund sah aber keinen Zusammenhang mit der schwierigen Coronazeit und gab an, das wir mit über 200 Mitglieder im KSSV noch gut dastehen.

 Die Zukunft sah er positiv, in 2023 findet in Unterende wieder ein großes Schützenfest statt, wir veranstalten das „Stadtschützenfest“der Stadt Garbsen.

 Dann übergab er seinen 2. Vorsitzenden Dennis Lehmann und Fabian Feise das Wort. Fabian Feise ließ noch einmal die wenigen Feste Revue passieren, bedankte sich bei allen, die dem Verein geholfen haben und Dennis Lehmann berichtete über das Schützenfest, das als Mallorca Party mit etlichen Stars von der Insel gefeiert wird; und erwähnte hier besonders die Arbeit des Festausschusses.

 Dennis Lehmann und Fabian Feise übernahmen dann auch die Liste der Ehrungen:

 KSSV Neustadt Bronze: Julia Wahl, Gabriele Murr, Josefine Feise

 KSSV Neustadt Silber: Bettina Dick, Jürgen Runkehl, Fabian Feise

 NSSV 15 Jahre: Bernd Pritzel, Oswald Herwy, Dirk Bollhorst, Corinna    Herwy, Lorena Rittermann, Alina Buchholz, Jana Freund

 NSSV 25 Jahre: Andreas Howorek

 DSB Silber 40 Jahre: Bettina Dick, Tanja Prellinger

 DSB Gold 60 Jahre : Heinrich Lühring, Otto Tegtmeier

 Eine Besondere Ehrung erhielt Anke Lichatz: Der Verein machte sie als Lohn für die Deutsche Meisterschaft zum Ehrenmitglied! Alle anderen Teilnehmer an der DM ( Jürgen Runkehl, Heidrun Feise, Gaby Murr, Sigrid Spintge) erhielten Blumen und Gutscheine.

 Nach dem Bericht der Sportleiter ( Frank Weiß für den Verein, Andreas Wichmann für die Herren- , Sigrid Spintge für die Jugend- und Iris Gieselmann für die Damenabteilung) übernahm Angela Schiller - Buckendahl, auch sie konnte nur Gutes berichten.

 Es folgte der Bericht der Kassenprüfer durch Dani Rittermann , danach die einstimmige Entlastung der Kassiererin sowie des Vorstandes durch die Versammlung.

 Punkt 11 der Tagesordnung waren die Wahlen des 1. Vorstandes.

 Alle Personen im 1.Vorstand wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt, Sigrid Spintge übernahm das Wort um ein einmaliges Ereignis in der 109 jährigen Geschichte des Vereins zu erwähnen. Ron William Dreyer bekam einen außerordentlichen Orden.

 Heidrun Feise bedankte sich noch im Namen der Landesligamannschaft (Heidrun Feise, Anke Lichatz und Gaby Murr) bei ihrer Betreuerin Sigrid Spintge und ihren Mann, dann wurden noch die

 Geburtstagspräsent (es gibt sie für 75 Jahre und ab 80 für jeden Geburtstag) verteilt: 75 Jahre Hans-Joachim Spintge, 80 Jahre Manfred Jathe und 80 Jahre Heiner Lühring.

 Zum Abschluss mußten noch stimmberechtigte Delegierte für den Kreisschützentag/Regionssporttag gewählt werden. Bert Freund schloss die Versammlung um 21.00 Uhr mit dem Schützengruß .

 Mit einem gemeinsamen Imbiss wurde der Abend beschlossen.

 



 

Platz 3 in der Abschlusstabelle Luftgewehr Auflage Landesliga Nord für die Damen des SV Osterwald Unterende

 

 

 

Letzter Wettkampftag beim Rundenwettkampf Luftgewehr Auflage in der Landesliga Nord in Oldau am 14.01.2023. Die Mannschaft des Schützenvereins Osterwald Unterende mit Anke Lichatz, Gaby Murr, Heidrun Feise und Betreuerin Sigrid Spintge wurde diesmal von ihren Ehemännern begleitet, wobei diese wohl eher das Abschlußessen auf dem Schirm hatten.

 

Der letzte Gegner des RWK war der SV Garßen, obwohl am Schluß der Tabelle, keine leichte Aufgabe. Anke Lichatz verlor mit 296 Ring zu 300 Ring ihres Gegners, Gaby Murr mit 296 Ring zu 298 Ring. Lediglich Heidrun Feise konnte ihren Kampf mit 298 Ring zu 296 Ring siegreich gestalten. Trotz der Niederlage hat sich die Mannschaft in der Landesliga Nord etabliert und blieb in der Abschlusstabelle auf dem 3. Platz und konnte sich den Pokal abholen.

 

Nach der Siegerehrung saßen alle Wettkampfteilnehmer zum gemeinsamen Abschlussessen beisammen bis man sich im Herbst zum nächsten Rundenwettkampf wieder treffen wird.

 



 

Alles Gute Johanna und Paul!

 

Am Freitag, 06. Januar 2023 trafen sich Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende mit vielen anderen vor dem Rathaus in Garbsen, um bei der Trauung ihres Mitgliedes Paul und seiner Frau Johanna Spalier zu stehen.

 

Die Kälte hat den Feiernden bei der Gratulationstour nichts anhaben können! Alles Gute Euch Beiden!!

 


                                         Majestäten 2022


Stand 25.02.2022: Der Schützenverein Osterwald Unterende hat sein Schießsportcenter wieder geöffnet.

Der Schießbetrieb kann unter Berücksichtigung der zur Zeit geltenden Coronabeschränkungen  wieder aufgenommen werden.

                                                      Coronabedingt keine Majestäten 2021

                                                      Coronabedingt keine Majestäten 2020